Hausgemachtes Lakritzen Grappa Rezept

Unter den vielen Rezepten, die wir mit Lakritz zubereiten können, darf hausgemachter Grappa nicht fehlen.

Weich oder trocken, je nach Geschmack, kalt, mit Eis oder bei Zimmertemperatur serviert. Ausgezeichnet als Meditationsdestillat, aber auch als Digestif nach einer großen Mahlzeit geeignet. Lakritzgrappa passt perfekt zu dunkler Schokolade, zu einem Dessert, aber auch zu einem guten Käse. Sehen ist Glauben!

 

Das Verfahren ist sehr einfach. Eine Sache von wenigen Minuten. Nur ein wenig Geduld (ca. 30 Tage) ruhen lassen, dann können Sie die Gäste mit Ihrem speziellen hausgemachten Grappa überraschen.

 

Zutaten

  • 1 Liter Grappa.
  • 50gr Amarelli Lakritzpulver oder alternativ 50gr Amarelli Lakritzwurzeln in kleine Stücke geschnitten.
  • 50 g Zucker (wenn Sie einen weichen Grappa wünschen, können Sie den Grappa ansonsten ohne Zuckerzugabe zubereiten, um einen trockeneren und entschiedeneren Geschmack zu erhalten).

 

Methode:

  • Sterilisieren Sie eine Flasche und lassen Sie sie perfekt trocknen.
  • Mischen Sie die Zutaten in der Flasche zusammen.
  • Schütteln Sie die Flasche gut, um sie miteinander zu vermischen.
  • Lassen Sie den Grappa 30 Tage ruhen.
  • Filtern Sie den Grappa.

Jetzt kann der Grappa probiert werden!

Unbedingt mit einem Eiswürfel und ein paar Minzblättern probieren.

 

Kaufen Sie jetzt das Lakritzpulver oder Lakritzwurzeln im Onlineshop und bereiten Sie Ihren hausgemachten Lakritzgrappa zu!