Pandoro mit Mascarpone-Creme und Lakritz-Glasur

Wer hat die üblichen Weihnachtssüßigkeiten nicht satt? Panettone, Pandoro, Torrone, Panforte … alles lecker, aber immer gleich.
Hier also der Magical Christmas Pandoro: ein Pandoro, gefüllt mit köstlicher Mascarpone-Creme und Lakritz-Glasur und verziert mit einem leichten Schauer aus Goldblättern. Dieses Jahr wird Ihre Weihnachtstorte ein köstliches Kunstwerk.
Die Bloggerin Laruffa verrät das Rezept für ein köstliches und absolut originelles Gericht: das perfekte Dessert für Ihr Heiligabend-Menü oder Weihnachtsessen. Lassen Sie uns also gemeinsam dieses köstliche und… schillernde Dessert zubereiten. Es besteht kein Zweifel: Diesmal werden Sie die ganze Familie sprachlos machen!

Zutaten

Für die Mascarpone-Creme:

  • 2 ganz frische und eventuell Bio-Eie
  • 4 gehäufte Esslöffel Kristallzucker
  • 250 g Mascarpone
  • ein halbes Glas Rum
Für die Lakritzglasur:
  • 180 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Amarelli Lakritzpulver

Für die Dekoration:

Methode

  1. Das Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, bis es weiß und schaumig ist
    Mascarpone und Rum dazugeben und die Mischung mischen
  2. In einer anderen Schüssel das Eiweiß steif schlagen und dann mit einem Spatel vorsichtig in die Mascarpone-Creme einarbeiten, dabei von unten nach oben mischen, dabei das Eiweiß nicht zerlegen.
  3. Sobald die Creme homogen und glatt ist, decken Sie sie mit Plastikfolie ab und legen Sie sie für zehn Minuten in den Gefrierschrank.
  4. Bereiten Sie die Glasur vor und schlagen Sie mit Hilfe eines elektrischen Schneebesens das Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Süßholzpulver, bis die Glasur eine gute Konsistenz und vor allem eine völlig einheitliche Farbe erreicht.
  5. Den Pandoro in waagerechte Scheiben schneiden und die Mascarponecreme reichlich zwischen den Schichten verteilen.
  6. Lassen Sie etwas Mascarpone-Creme für die abschließende Dekoration beiseite.
  7. Die Pandoro-Scheiben sternförmig versetzt anrichten.
  8. Die Lakritzglasur von oben abtropfen lassen – von der Mitte ausgehend – versuchen, die erste Schicht des Pandoro homogen zu machen und die gesamte äußere Oberfläche zu bedecken.
  9. Die Spitzen nach Belieben mit Mascarpone-Creme dekorieren.
  10. Vervollständigen Sie die Dekoration mit Schokolade Bon Bon und ein paar Büscheln Blattgold.
  11. Bewahren Sie den gefüllten Pandoro mindestens 4/5 Stunden im Kühlschrank auf und nehmen Sie ihn etwa zwanzig Minuten vor dem Verzehr heraus.
    Jetzt, wo es fertig ist, können Sie Ihr wunderbares Weihnachtsdessert auf den Tisch bringen… und Ihre Gäste sprachlos machen!

 

Amarelli Lakritzpulver