Rezept für Schokoladen-Lakritz-Brownies

Wir präsentieren das Rezept für ein leckeres Dessert: Brownies mit Schokolade und Lakritze.
Kleine Schokoladenquadrate mit einer dünnen Kruste außen und einem unwiderstehlichen dunklen Herzen innen. Brownies, typische Süßigkeiten der amerikanischen Küche, eignen sich ideal als Dessert oder auch als Snack, pur genossen oder mit einer Kugel Vanilleeis.
Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie man eine exquisite Variante herstellt: die Lakritze, die Francesca Laruffa für uns zubereitet hat.

Zutaten

  • 5 Eier
  • 350 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 50 g gehackte dunkle Schokolade
  • ein halber Teelöffel Salz
  • ein Teelöffel Lakritzpulver
  • 240 g geschmolzene Butter

Vorbereitung

  1. Eier und Zucker in einen Behälter geben.
  2. Mit dem elektrischen Schneebesen die Mischung schlagen, bis sie schaumig und hell wird.
  3. Reduzieren Sie die dunkle Schokolade in kleine Stücke.
  4. Die Butter im Wasserbad schmelzen.
  5. Vorsichtig mischen, gesiebtes Mehl, Lakritzpulver, gehackte Schokolade, Kakao, Salz und geschmolzene Butter hinzufügen.
  6. Gießen Sie die Mischung in eine Pfanne mit einem Durchmesser von etwa 20 cm.
  7. Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  8. Im Ofen etwa eine halbe Stunde backen, bis sich außen eine leichte Kruste gebildet hat.
  9. Überprüfen Sie das Garen mit einem Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird: Wenn er feucht herauskommt, ist er fertig. Das Ergebnis muss außen knusprig und innen sehr weich sein.
  10. Lassen Sie die Browns vollständig in der Form abkühlen, bevor Sie sie in Würfel schneiden.
  11. Für ein wirklich unwiderstehliches Dessert servieren Sie es mit einer Kugel Vanilleeis oder mit Lakritz-Vanilleeis

 

Kaufen Sie Lakritzpulver im Online-Shop von Amarelli