Rezept für Halloween-Spinnen: Schokoladen- und Lakritz-Leckereien

Das Hexenfest kommt und wir bereiten uns vor, indem wir … Spinnen kochen!
Süße Desserts, die Sie zusammen mit Ihren Kindern für die Halloween-Party zubereiten können. Diese Halloween-Leckereien sind schnell, einfach und köstlich und bestehen aus zerbröckelten trockenen Keksen, dunkler Schokolade, Haselnüssen und Lakritz.
Hier ist das Rezept von Francesca Laruffa.

Zutaten

  • 125 g Lakritzpulver
  • 200 g trockene Kekse, wie Oro Saiwa
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 30 g geschmolzene Butter
  • 20 g Puderzucker
  • 20 g Haselnusspralinen

Dekorieren:

  • Assabesi oder Morette Amarelli
  • Schokolade in Flocken oder Streuseln

Vorbereitung

So bereiten Sie den Körper der Spinnmilben vor:

  1. Die Kekse mit einem Küchenmixer zerbröseln
  2. Die dunkle Schokolade grob hacken und zur Butter geben
  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen
  4. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, die Mischung in eine Schüssel geben und die anderen Zutaten (Lakritzpulver, Haselnusspralinen, Puderzucker) gut vermischen
  5. Sofort leicht ovale Kugeln formen und mit Schokoraspeln bestreuen
  6. Mit Hilfe eines Zahnstochers Löcher machen und die Beine einsetzen
  7. Mindestens 3/4 Stunden kühl stellen

Vorbereitung der Beine:

  1. Mit einem Nudelholz etwas gummiartiges Lakritz (Morette oder Assabesi) zerdrücken und platt machen
  2. Mit einer Schere in Streifen schneiden

Kaufen Sie Lakritzpulver im Online-Shop von Amarelli: